Inhaltsverzeichnis

1. Angebote und Deals länderübergreifend

Mittlerweile besteht die Möglichkeit, Werbeaktionen länderübergreifend einzusehen und zu erstellen. Somit kann man sich auf einem Marktplatz einloggen und dort auf Deals, Coupons etc. für alle beworbenen Marktplätze zugreifen. Dies verringert den Aufwand für Werbetreibende, da die Rabatt-Erstellung bisher für den jeweiligen Account nur auf ein einzelnes Land bezogen möglich war. Das Menü ist nach wie vor unter dem Reiter Werbung bei den Angeboten auffindbar.

Unserer Meinung nach erleichtert diese Neuerung Verkäufer:innen den Arbeitsaufwand und verhindert dadurch unnötige Marktplatzwechsel. Ein relevantes Add-On!

2. Kundenbewertungen Einblicke im Produkt Opportunity Explorer einsehbar

Amazon hat die Möglichkeit bereitgestellt, Benchmarks pro Nische bezüglich der Kundenbedürfnisse einzusehen. Diese Daten basieren auf Kundenrezensionen, die in den letzten 6 Monaten für Produkte der zugehörigen Nische getätigt wurden. Dabei werden die Kundenbedürfnisse an Themen festgemacht, wie z.B. Qualität, Preis oder Ähnlichem. Das jeweilige Thema erhält einen prozentualen Anteil je nach empfundener Brisanz seitens der Amazon Kunden:innen.

Die neue Form der Auswertung hat den Vorteil, dass hierbei verschiedene Benchmarks bezüglich der Produkteigenschaften eingesehen werden können. Diese Daten kann man wiederum dazu nutzen, um spezifische Produkteigenschaften, welche für Kunden von Bedeutung sind, vor allem über den Content explizit hervorzuheben und Kunden somit besser anzusprechen.

3. Kontoaktivitäten über das Kontotransparrenzprotokol einsehbar

Amazon hat ein Kontotransparrenzprotokoll” bereitgestellt, bei der Kontoverwalter einsehen können, welcher Benutzer zu welcher Uhrzeit für die jeweiligen Kontoaktivitäten verantwortlich ist. Bisher waren Änderungen auf die Uhrzeit, die Kampagne, die Anzeigengruppe und das genaue Target zurückzuverfolgen. 

Die Neuerung wird von uns mit Hinblick auf die Transparenz als ein relevanter Zusatz verstanden, da Acocuntänderungen hollisitischer zurückverfolgt werden können. Außerdem, kann man hiermit das Resultat der getätigten Aktionen nachvollziehen. Dies gilt vor allem bei Anpassungen des Kampagnenbudgets, der Targets oder Ähnlichem.

Kurzer Zusatz: Automatische Remission Ihres Altbestands im Lager von Versand durch Amazon bei Dead Stock des jeweiligen Produktes. Lagerbestand, welcher älter als 365 Tage ist, wird somit auch rückwirkend ab dem 17. November liquidiert oder entsorgt

Inhaltsverzeichnis

Amazon Marketing News 30 – 47KW

1. Black Week / Black Friday 2022 Wie sicherlich alle mitbekommen haben befinden wir uns aktuell mitten in der Black Week. Der Black Friday als Highlight der ganzen Woche steht

weiterlesen >>
Amazon Marketing News 29 – 46KW

1. Angebote und Deals länderübergreifend Mittlerweile besteht die Möglichkeit, Werbeaktionen länderübergreifend einzusehen und zu erstellen. Somit kann man sich auf einem Marktplatz einloggen und dort auf Deals, Coupons etc. für

weiterlesen >>
Amazon Marketing News 28- 45KW

1. Länderübergreifende Verwaltung in Werbekonto angekündigt Werbetreibende sollen demnächst alle Länder, in denen Werbung ausgespielt wird, über ein einziges Werbekonto verwalten können. Dadurch wird in der Werbekonsole ein gleichzeitiges Einloggen

weiterlesen >>
EFLY AGENCY UPDATES 1

NEWS 1.EFLY X FACKELMANN AB SOFORT sind Fackelmann langfristiger Partner der eFly GmbH! Nach vielen Monaten Zusammenarbeit besuchten uns die Gründer von Fackelmann um den Kick-Off für die gemeinsame Partnerschaft

weiterlesen >>