Inhaltsverzeichnis

1. Sponsored Display führt Sperrlisten ein und hilft Marken dabei, Anzeigen bei Amazon zu kontrollieren

Sponsored Display-Anzeigen werden auf Amazon und außerhalb von Amazon auf Objekten von Drittanbietern wie Websites und mobilen Apps geschaltet. Mit der neuen Sperrliste, die jetzt in der Ads-Konsole und API verfügbar ist, können Händler und Verkäufer eine Liste von Websites und mobilen Apps hochladen, auf denen Sie nicht möchten, dass ihre Anzeigen in den Sponsored Display-Kampagnen angezeigt werden.

Der Trend setzt sich fort und die Sponsored Display-Anzeigen lassen sich immer granularer ausrichten! Sponsored Display gewinnt weiterhin vermehrt an Relevanz und wird meiner Einschätzung nach mittelfristig in Konkurrenz zu DSP stehen. Die von Sponsored Display neu eingeführte Sperrliste ist durchaus vergleichbar mit der bereits existierenden Sperrliste in DSP.

2. Sprachübersetzungen für Sponsored Display verfügbar

Auf vielen Amazon-Websites ist es möglich die Standardsprache für das Einkaufs- und Browsererlebnis auszuwählen – Käufer in Deutschland, die Englisch als bevorzugte Sprache auswählen, sehen so Amazon-Inhalte in englischer Sprache. Sponsored Display-Anzeigen wurden bisher nur in der Standardsprache des jeweiligen Markplatzes angezeigt; dies ist jetzt Geschichte! Amazon hat nämlich eine neue Übersetzungsfunktion für Sponsored Display veröffentlicht, mit der Werbetreibende einfach mehrsprachige Inhalte auf Amazon erstellen und verwalten können.

Mit der neuen Übersetzungsfunktion für Sponsored Display unternimmt Amazon einen weiteren Schritt, um das Einkaufs-Erlebnis für Werbetreibende und Kunden zu verbessern, was sehr lobenswert ist! Es bleibt allerdings abzuwarten, wie gut die automatischen Übersetzungen letztendlich wirklich sind und das Einkauf-Erlebnis positiv beeinflussen können.

3. Erweitertes Produkt-Targeting für gesponserte Produkte in den USA

In den USA wurde vor kurzem das erweiterte Produkt-Targeting für gesponsorte Produkte eingeführt. Die neue Targeting-Option bietet Werbetreibenden in den USA neue Werbemöglichkeiten aus folgendem Grund: Es können mehr Käufer erreicht werden, indem ein Produkt-Target auf eine Reihe eng verwandter Produkte ausgeweitet wird!

Gerne möchte ich hierzu ein kurzes Beispiel geben, um die neuen Werbemöglichkeiten zu illustrieren. Haben wir als Werbetreibender uns dazu entschlossen Kaffeemaschinen zu targetieren, können wir mit dem erweiterten Produkt-Targeting Elemente auswählen, die Folgendes beinhalten:
– Ersatz (andere Kaffeemaschinen)
– Komplementär (Kaffeefilter)
– Andere Artikel, nach denen Käufer zusammen mit der targetierten Kaffeemaschine suchen können.

Inhaltsverzeichnis

Amazon Weekly News 11 – 28KW

1. Der erste Prime Day des Jahres 2022 steht an – am 12./13.Juli Beim Amazon Prime Day 2022 gibt es satte Rabatte für Schnäppchenjäger. Doch der nächste Prime Day ist

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 10 – 27KW

1. Mehrere SB-Video Ads können nun als Werbeanzeigen in Video-Kampagnen aufgesetzt werden In den USA können nun mehrere SB-Video Ads als Werbeanzeigen in Video-Kampagnen aufgesetzt werden.  An sich ein interessantes

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 09 – KW26

1. Sponsored Display führt Sperrlisten ein und hilft Marken dabei, Anzeigen bei Amazon zu kontrollieren Sponsored Display-Anzeigen werden auf Amazon und außerhalb von Amazon auf Objekten von Drittanbietern wie Websites

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 08 – 25KW

1. Neue Marktplätze in 5 Ländern bis Anfang nächsten Jahres in Planung Big News! Amazon plant die Einführung von Online-Marktplätzen in 5 neuen Ländern bis Anfang nächsten Jahres. Es handelt

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 07 – 24KW

1. Regelbasierte Gebotsabgabe bei Sponsored Product Kampagnen Die lang angekündigte regelbasierte Gebotsoptimierung bei Sponsored Products Kampagnen ist da! Es gibt allerdings Voraussetzungen dafür: Die Kampagne sollte seit mindestens 30 Tagen

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 06 – 23KW

1. Berichte zu übereinstimmenden Zielen für Händler und Verkäufer von Sponsored Display Händlern und eingetragenen Verkäufern steht der Bericht zu übereinstimmenden Zielen über herunterladbare Berichte in der Amazon Ads-Konsole und

weiterlesen >>