Inhaltsverzeichnis

1. Video Builder für Video-Platzierungen bei Sponsored Brands verfügbar

Mit dem von Amazon zur Verfügung gestelltem Video Builder können Videos Ads für Video-Platzierungen bei Sponsored Brand Video Kampagnen mithilfe einer Auswahl an gebrauchsfertigen und anpassbaren Vorlagen erstellt werden. Diese Option ist für Händler und Vendoren marktplatzübergreifend verfügbar. Die Ads werden auf Basis der Produktbilder und ihren Detailseiten kreiert. Alternativ können auch Bilder von Anzeigendesign-Assets oder Desktops hochgeladen werden. Der Video Builder bietet verschiedene Anpassungsmöglichkeiten von Farb-, Schriftart- und Musikoptionen.

Eine kosteneffiziente Möglichkeit für eine schnelle Erstellung von Video Ads. Vergleichbar ist diese Möglichkeit jedoch nicht mit hochwertigen Produktvideos, die USPs und Produkte perfekt in Szene setzen. Allerdings stellt es eine Alternative für ggf. weniger relevante Produkte dar oder kann zudem ein Vorteil für die schnelle Erstellung in Nischen mit wenig Werbetreibenden von Videos schaffen.

2. Mehr Business-Käufe durch optimierte B2B-Preise 

Es können Anpassungen der Preisstrategie an die Erwartungen und Bedürfnisse der Business-Kunden getätigt werden. Business-Kunden sind Business-Preise gewohnt und kaufen oft in großen Mengen ein, um von Mengenrabatten zu profitieren. Die neue Seite „Optimieren Sie Ihre B2B-Preisstrategie 22“ erleichtert das Verwalten von B2B-Preisen und bietet eine Übersicht über alle automatischen und manuellen Methoden zur Aktualisierung von Business-Preisen und Mengenrabatten. 

Gesamtumsätze können angekurbelt werden, weshalb somit größere Stückzahlen eine höhere Durchsatzrate bieten. Abgesehen davon sollen B2B Kunden über FBA-Versand wenig bis gar nicht kosteneffizient sein, da diese meist mehrere Einheiten bestellen. Zudem verrechnet Amazon den Versand pro Einheit, was somit auch einen Vorteil für den Eigenversand darstellen kann. Aufgrund dessen, dass so individuelle Einheiten pro Bestellung komprimiert werden können. 

3. Zeitlich begrenztes Angebot für Transparency-Codes

Für jedes bisher ungeschützte Produkt, das Händler bis zum 31. Dezember 2022 mit Transparency schützen, erhalten Händler die Transparency-Codes ein ganzes Jahr lang kostenlos. Transparency ist ein Markenschutzprogramm von Amazon, mit dem Markeninhaber die Produkte ihrer Marke proaktiv vor Fälschungen schützen können. Dabei wird jede einzelne Einheit des geschützten Produkts mit einem eindeutigen Code versehen, der gescannt wird, um die Echtheit zu überprüfen. Artikel ohne gültigen Code werden identifiziert und sofort aus dem Verkehr genommen, sodass nur Originalware beim Kunden ankommt.

Für Markeninhaber sehr interessant, da sie proaktiven Schutz bieten und damit Vertrauen bei Kunden aufbauen und schaffen können durch einen Code, der für jeden Käufer über eine App gescannt werden kann und auf Originalware geprüft werden kann. Darüber hinaus kann man mehr Produkttransparenz bieten über die Hinterlegung von Herstellungsdatum, -ort und weitere Produktinformationen.

Inhaltsverzeichnis

Amazon Weekly News 18 – 37KW

1. Echtzeit Verkäufe auf Vendor Central einsehbar  Amazon stellt für Vendoren die Möglichkeit bereit, Verkäufe auf die Stunde des Tages einzusehen. Über den Reiter Berichte → Retail Analytics kann man

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 19 – 36KW

1. Mehrere Videos pro Produkt möglich Amazon hat die Möglichkeit bereitgestellt, mehrere Videos pro Produkt in der Galerieansicht hinzuzufügen. Bisher konnte ein Seller bis zu 2 Videos in seiner Ansicht integrieren.

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 18 – 35KW

1. Aktualisierte Spitzenbewertungen Ausgangslage: Standardgemäß werden auf einer Amazon-Produktseite bei den Bewertungen acht Spitzenbewertungen beziehungsweise Spitzenrezensionen angezeigt. Diese Bewertungen bestehen seit Kurzem überwiegend aus aktuellen Rezensionen. Dies hat logischerweise zur Folge,

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 17 – 34KW

1. Kampagnen zum Thema Schulanfang Während in manchen Bundesländern der diesjährige Schulstart schon stattgefunden hat, steht in anderen Bundesländern (unter anderem Baden-Württemberg und Bayern) die Einschulung in den kommenden Wochen

weiterlesen >>
Amazon Weekly News 16 – 33KW

1. Sponsored Brand Videos: Mehr Slots pro Seite  Amazon hat nun die Möglichkeit bereitgestellt, mehrere Sponsored Video Slots zu belegen. Werbetreibende bekommen damit die Option, Ihre Videowerbung für einzelne Produkte

weiterlesen >>